Monat: Mai 2016

Wenn es finanziell mal eng wird

Wenn es finanziell mal eng wird
Foto: djd/Foto: djd/Süd-West-Kreditbank

Umzug und Co.: ein Barkredit kann schnell und unkompliziert helfen (rgz). Flexibel müssen die Menschen heute sein – besonders wenn es um den Arbeitsplatz geht. Das bedeutet für viele, dass sie öfter mal den Wohnort wechseln. In jedem Jahr ziehen

Weiterlesen »

Börse besser verstehen

Börse besser verstehen
Foto: djd/Börse Stuttgart GmbH

Geldanlage: Finanzkenntnisse aufbauen und Wertpapiere besser nutzen (djd). Auf viele Bundesbürger scheint die Börse wie ein unverständliches Durcheinander aus Zahlen und komplizierten Fachbegriffen zu wirken. Das hat Folgen für die Aktienkultur: 2014 ging die Zahl derjenigen, die in Aktien oder

Weiterlesen »

Das Einmaleins der Geldanlage

Die wichtigsten Fragen, die man sich vor einem Investment stellen sollte (djd). Geldanlage ist gerade in der anhaltenden Niedrigzinsphase ein heikles Thema: Soll ich meine Moneten auf dem Sparbuch lassen, wo sie ganz langsam von der Inflationsrate „aufgefressen“ werden, oder

Weiterlesen »

Sparen beginnt im Kopf

Sparen beginnt im Kopf
Foto: djd/Deutscher Sparkassenverlag

Das eigene Verhalten verändern und mit einem Haushaltsbuch besser wirtschaften (djd). Viele kennen das Gefühl: Das Gehalt ist bereits aufgebraucht, der Monat aber noch lange nicht vorbei. Wo ist das Geld bloß geblieben? Feste Beträge wie Miete, Versicherungen, Strom- und

Weiterlesen »

Sicherheit statt Risikofreude

Sicherheit statt Risikofreude
Foto: djd/Gothaer Versicherungsbank/thx

Studie: Beim Thema Geldanlage lassen sich Frauen nicht aus der Reserve locken (djd). Sicherheit ist für die Bundesbürger wieder das alles entscheidende Kriterium bei der Geldanlage. Mit großem Abstand folgt die Flexibilität, die Rendite spielt bei den meisten kaum eine

Weiterlesen »

Die Best Ager und das liebe Geld

Die Generation 50plus hat besondere Ansprüche bei der Geldanlage (djd). In fast allen Industrieländern setzte Mitte der fünfziger Jahre ein einzigartiger Babyboom ein. Auch in Deutschland wurden nie wieder so viele Kinder geboren wie in den Jahren zwischen 1955 und

Weiterlesen »

Beleihen statt kündigen

Policendarlehen kann bei vorübergehenden finanziellen Engpässen eine Lösung sein (djd). Wer einen vorübergehenden finanziellen Engpass hat, kann seine Kapitallebensversicherung mithilfe eines sogenannten Policendarlehens beleihen. „Das ist für den Versicherten meist deutlich rentabler, als den Lebensversicherungsvertrag zu kündigen, um an das

Weiterlesen »

Des einen Leid, des anderen Freud

Zinssenkung: Im Gegensatz zu Sparern profitieren Kreditnehmer vom billigen Geld (djd-p/el). Die Europäische Zentralbank (EZB) hat im März den Leitzins auf das historische Tief von null Prozent gesenkt. Des einen Leid ist also auch weiterhin des anderen Freud: Während Sparer

Weiterlesen »

Geldanlage planen per Mausklick

Geldanlage planen per Mausklick
Foto: djd/Targobank/T.Pannell

„Robo-Advisors“: Kostenlose Online-Tools erstellen individuelle Anlagevorschläge (djd). Viele Bundesbürger kennen das Problem: Das gute alte Sparbuch, aber auch Festgeldanlagen werfen kaum noch Zinsen ab, die Suche nach Alternativen aber ist unübersichtlich und zeitaufwändig. „Eine bequeme und sogar kostenlose Option sind

Weiterlesen »

Einsteigen lohnt sich immer

Einsteigen lohnt sich immer
Foto: djd/Union Investment/Gina Sanders-Fotolia.com

Geldanlage: Vermögen bilden – den Märkten zum Trotz (djd). Viele Sparer sind verunsichert – kein Wunder angesichts historisch niedriger Zinsen und Aktienmärkten auf Achterbahnfahrt. Allein das „Auf und Ab“ der vergangenen Monate am deutschen Aktienmarkt lässt viele Anleger vor Aktieninvestments

Weiterlesen »